Kreativ mit Lackstiften

Kinder sträuben sich ja grundsätzlich immer gegen alles was die Eltern gut finden, zB. Tanzschule, Sprachen lernen oder ein Instrument zu lernen. Als Kind/Teenie denkt man immer das man das niemals brauchen wird und dass man natürlich nie bereuen wird es nicht gelernt zu haben – wozu soll denn das gut sein? … kommt Euch das bekannt vor? Irgendwann kommt dann doch der Punkt an dem man sich fragt, wieso man nie ein Instrument gelernt hat. Wäre das nicht genial abends eines seiner Lieblingsstücke auf der Gitarre zu spielen – zur Entspannung und für den Seelenfrieden. Aber es ist echt schwierig jetzt dafür Zeit zu finden. Vor einiger Zeit habe ich von einem Bekannten eine E-Gitarre günstig abgekauft. Ich dachte ich probiere es doch mal. Von meinem Freund gabs zu Weihnachten eine DVD zum Lernen. Gefällt mir bisher ganz gut – mal sehen was wird. Meine Gitarre ist ok, wenngleich ich mir eine Neue wohl in einer anderen Farbe gekauft hätte, aber ich bin ja zum Glück kreativ genug und kann mir die Gitarre etwas umgestalten. Ich habe mir also einen Lackstift gekauft und ein Motiv gesucht und los gings. In der Collage könnt Ihr Vorher/Nachher und die Zwischenschritte betrachten. Es ist ein einfaches Motiv, ein Stern. Mit einer Vorlage aus Papier habe ich mir die Umrisse gezeichnet und dann einfach nur ausgemalt. Mir gefällts ganz gut, vielleicht kommt mit der Zeit nochwas dazu …

Kreativ mit Lackstiften

So far, schönen Sonntag Abend noch

Eure Nora aka MISENA

Advertisements

One response to “Kreativ mit Lackstiften

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: